Running Man (Mediabook UHD+Blu-ray) - Bildquelle: Capelight PicturesRunning Man (Mediabook UHD+Blu-ray) © Capelight Pictures

INHALT

Im Jahr 2017 ist aus den USA ein Polizeistaat geworden, in dem nach dem Zusammenbruch der Weltwirtschaft viele Güter Mangelware geworden sind. Die Regierung hält die Menschen durch Shows wie "The Running Man" bei Laune: Hier werden verurteilte Kriminelle in einer abgegrenzten Spielzone von brutalen Menschenjägern, den sogenannten "Stalkern", vor den Augen des Fernsehpublikums zu Tode gehetzt. Doch das populäre System gerät ins Wanken, als der wegen Ungehorsams in Ungnade gefallene Ben Richards (Arnold Schwarzenegger), ein ehemaliger Helikopterpilot und Elitesoldat, zum bösen "Running Man"-Spiel antreten muss ...

KRITIK ZU "RUNNING MAN"

Nein, besonders subtil ist die Medienkritik von "Running Man" nicht ausgefallen. Drehbuchautor Steven E. de Souza und Regisseur Paul Michael Glaser machten aus der differenziert angelegten Romanvorlage von Stephen King (unter dem Pseudonym Richard Bachmann) einen unterhaltsamen Actionreißer im Comic-Stil: Die skurril-bunten "Stalker"-Superschurken, das Vorleben der Schwarzenegger-Figur als Elite-Cop und der "Love Interest" in Gestalt von María Conchita Alonso - all das wurde dem Film hinzugedichtet. Das Ergebnis unterhält aber immer noch prächtig, auch wenn man vielleicht nichts allzu Tiefschürfendes hineindeuten sollte.

TECHNIK UND AUSSTATTUNG DER BLU-RAY DISC

Zunächst exklusiv im Capelight Shop ist das "Running Man"-Mediabook erhältlich - erst ab Mitte Dezember wird es dann auch im normalen Handel erhältlich sein. Es enthält den Film auf UHD und Blu-ray, die ihn beide in neuem, 4K-restauriertem Glanz erstrahlen lassen. Dabei kann die UHD-Scheibe vor allem in den von Hell-Dunkel-Kontrasten dominierten Szenen punkten, wenn dank HDR10 oder Dolby Vision die neonbunten Farbakzente wunderbar zu leuchten beginnen. Das unterstreicht sehr sinnfällig die comic-haftigkeit des Films. Doch auch schon die Blu-ray stellt mit natürlicheren Farben und klarerer Durchzeichnung alle älteren Heimkino-Ausgaben deutlich in den Schatten. Die Tonspuren (englisch und deutsch) liegen jeweils in einem "klassischen" Stereo-Mix (PCM 2.0) und einer zeitgemäßen Surround-Abmischung (DTS-HD Master Audio 7.1 bzw. 5.1) vor. Übrigens im Deutschen in der originalen Kinosynchronfassung von 1987, nicht in der unbeliebten Neusynchronisation aus späteren VHS-Zeiten.

Auf den Film-Discs selbst sind gleich zwei Audiokommentare enthalten, in denen einmal Regisseur Paul Michael Glaser und Produzent Tim Zinnemann, einmal Executive Producer Rob Cohen zu Wort kommen. Alle weiteren Extras gibt's auf der Bonus-Blu-ray: Eine stattliche Liste an Interviews mit Beteiligten und die zwei Featurettes "The Game Theory - Running Man und die Gegenwart im Reality-TV" sowie "Lockdown on Main Street - Bürgerrechte seit dem 11. September 2001" - alles freilich schon von früheren Veröffentlichungen bekannt. Exklusiv im neuen Mediabook gibt's einen Booklet-Text von Nando Rohrer sowie eine Reihe von sehenswerten Storyboard-Zeichnungen.

KABEL EINS BEWERTUNG

Vergnügliches Popcorn-Kino mit Arnold Schwarzenegger in der besten Phase seiner Karriere - das macht natürlich auch im aktuell modernsten Heimkino-Format UHD einen Riesenspaß! (kabeleins.de / map)

Heimkino-Facts

Anbieter: Capelight Pictures
Erhältlich als: DVD, Blu-ray Disc, Blu-ray Limited Edition Steelbook
Veröffentlichung: 15. September 2021 (Capelight Shop), 10. Dezember 2021 (Handel)

Film Details

LandUSA
Länge101 Minuten
AltersfreigabeFSK ab 16 Jahren
Produktionsjahr1987