Diebe wie wir (Blu-ray Disc) - Bildquelle: Koch MediaDiebe wie wir (Blu-ray Disc) © Koch Media

INHALT

Die Südstaaten während der Wirtschaftskrise der 1930er Jahre: Die drei Ex-Knackis Bowie (Keith Carradine), Mobley (John Schuck) und T-Dub (Bert Remsen) halten sich mit Banküberfällen über Wasser, während sie bei verschiedenen Freunden und deren Familien Unterschlupf suchen. Als Bowie eines Tages bei Verwandten von Mobley die junge Keechie (Shelley Duvall) kennenlernt, bahnt sich eine vorsichtige Romanze zwischen den beiden an, und Hoffnung auf eine gemeinsames Leben in Ruhe und Frieden keimt auf. Doch die Polizei ist den Gangstern schon näher, als sie ahnen ...

KRITIK ZU "DIEBE WIE WIR"

Filmfans kennen und schätzen an Robert Altmans Werk vor allem die episodischen Multifiguren-Filme wie "Nashville" (1975), "Short Cuts" (1993) oder "Gosford Park" (2001). Im Licht dieses filmischen Markenzeichens nimmt sich Altmans Film "Diebe wie wir" von 1974 wie ein Kammerspiel aus. Getragen von tollen Darstellern und in entspanntem Tempo erzählt der Film seine Geschichte über ein nicht unsympathisches Loser-Trio, das sich nicht aus der eigenen Verstrickung ins Verbrecherleben befreien kann. Wunderbar atmosphärisch gefilmte und mit perfektem Zeitkolorit ausgestattete Locations in Mississippi sowie ein Score aus zeitgenössischen Jazz- und Blues-Songs sind neben der tollen Besetzung die Stärken dieser kleinen Perle des New-Hollywood-Kinos.

TECHNIK UND AUSSTATTUNG DER BLU-RAY DISC

Kein grandioses, aber ein solides Bild bietet die Blu-ray Disc: Teilweise recht körnig, mit eher weichem Bildeindruck und gelegentlichen kleinen Altersspuren, aber insgesamt mehr als ansehbar und gegenüber älteren DVDs auf jeden Fall ein Upgrade. Die Tonspuren erklingen im Format DTS-HD Master Audio 2.0 wunderbar klar - auch das stellt eine deutliche Verbesserung gegenüber älteren Ausgaben dar. Von einem kleinen Film, der über 50 Jahre auf dem Buckel hat, darf man sicher keine technischen Wunder erwarten, aber hier gibt's nichts wirklich Substanzielles zu meckern. Erfreulich ist zudem, dass es auch ein schönes Extra auf die deutsche Blu-ray geschafft hat: Der Audiokommentar zum Film, den Regisseur Robart Altman 1997 aufnahm. Im Mittelpunkt stehen die Dreh-Umstände an authentischen Locations und die technischen Hintergründe der Produktion, an die sich der damals 72-Jährige noch lebhaft zu erinern scheint.

KABEL EINS BEWERTUNG

Eine hübsche Heimkino-Überraschung für entdeckungsfreudige Filmfans! (kabeleins.de / map)

Heimkino-Facts

Anbieter: Koch Media
Erhältlich als: DVD, Blu-ray Disc
Veröffentlichung: 24. Februar 2022

Film Details

LandUSA
Länge123 Minuten
AltersfreigabeFSK ab 12 Jahren
Produktionsjahr1974