Das Geheimnis der falschen Braut (Blu-ray Disc) - Bildquelle: koch filmsDas Geheimnis der falschen Braut (Blu-ray Disc) © koch films

INHALT

Über eine Heiratsanzeige hat der reiche Tabakpflanzer Louis Mahé (Jean-Paul Belmondo) Kontakt mit der Französin Julie Roussel (Catherine Deneuve) bekommen. Doch als Julie zu Louis auf die Tropeninsel Réunion anreist, ist sie eine ganz andere Frau, als auf den vorab geschickten Fotos zu sehen war. Louis verliebt sich trotzdem in die blonde Schönheit, doch kurz nach der Hochzeit verschwindet seine Frau spurlos. Bei seinen Nachforschungen stößt Louis auf dunkle Geheimnisse in der Vergangenheit der angeblichen Julie - und er gerät in einen Strudel aus Liebe, Betrug und Mord ...

KRITIK ZU "DAS GEHEIMNIS DER FALSCHEN BRAUT"

François Truffauts Verehrung für Thriller-Altmeister Alfred Hitchcock war nie ein Geheimnis - schon als junger Kritiker hatte der Franzose ausführlich über sein britisch-amerikanisches Vorbild geschrieben, und in späteren Jahren setzte der Regisseur Hitchcock mit dem grandiosen Interview-Buch "Mr. Hitchcock, wie haben Sie das gemacht" ein ewiges Denkmal. "Das Geheimnis der falschen Braut" aus dem Jahr 1969 gehört zu den Filmen Truffauts, in denen er seinem Idol am erkennbarsten nacheifert. Doch Truffaut wäre nicht Truffaut, würde er die kriminalistische Love Story nicht noch mit weiteren Bedeutungsebenen anreichern: Hier ist es vor allem das kunstvolle Spiel mit Abbildern und Imitationen, das die unter falscher Identität angereiste Braut immer wieder mit gerahmten oder vervielfältigten Fotos, Zeitungsbildern, Comics und anderen Reproduktionen in Verbindung bringt.

TECHNIK UND AUSSTATTUNG DER BLU-RAY DISC

Die Blu-ray bietet an Extras neben einem Originaltrailer, drei Vor- und Abspannvarianten und einer Bildergalerie mit Plakaten und Kinoaushangbildern noch zwei ungewöhnliche Audio-Zusatzoptionen: Eine Tonspur nur mit der spannungsreichen Musik von Antoine Duhamel sowie eine weitere Spur mit Musik und Geräuscheffekten ohne Dialoge - nicht für jeden Filmgucker interessant, aber sicher ein Leckerbissen für die beinharten Truffaut-Fans. Selbstverständlich gibt's auf der Scheibe aber auch den ganz normalen französischen Originalton mit Untertiteln sowie die deutsche Synchronfassung, jeweils in sehr sauberen DTS-HD MA 2.0 Mono-Spuren.

Optisch ist die HD-Premiere ebenfalls ein Grund zur Freude, bietet sie doch ein im Vergleich zur über 10 Jahre alten DVD-Fassung ein deutlich verbessertes Bild mit guter Schärfe und natürlichen Farben. Lediglich bei optischen Effekteinstellungen wie Titeln oder Überblendungen fällt die Qualität ab - offenbar war hier keine Abtastung vom Negativ möglich, sondern es musste eine Kinokopie als Vorlage herhalten. Nicht ganz so schön, aber verschmerzbar.

KABEL EINS BEWERTUNG

Ein abgründig schön gefilmtes Highlight für Cineasten feiert seine insgesamt gelungene HD-Premiere. (kabeleins.de / map)

Heimkino-Facts

Anbieter: koch films
Erhältlich als: DVD, Blu-ray Disc, Blu-ray Limited Edition Steelbook
Veröffentlichung: 30. Januar 2020

Film Details

LandFrankreich/Italien
Länge123 Minuten
AltersfreigabeFSK ab 12
Produktionsjahr1969