Archive (Mediabook Blu-ray+DVD) - Bildquelle: Capelight PicturesArchive (Mediabook Blu-ray+DVD) © Capelight Pictures

INHALT

Wir schreiben das Jahr 2049: Der Wissenschaftler George Almore (Theo James) hat sich in eine abgelegene Forschungsstation zurückgezogen, wo er an intelligenten weiblichen Androiden namens J3 (Stacy Martin) arbeitet. Seine einzige Gesellschaft sind die bereits fertigen, noch relativ einfachen Prototypen J1 und J2, mit denen George kommunizieren kann. Doch je mehr sich das Modell J3 der Vollendung nähert, desto größer wird der Druck, den die ungeduldigen Geldgeber des Projektes ausüben - und George läuft die Zeit davon. Denn mit J3 verfolgt er insgeheim ein ganz eigenes Ziel, das mit elektronischer Speicherung menschlichen Bewusstseins zu tun hat.

KRITIK ZU "ARCHIVE"

Kammerspiel für einen Menschen und drei Roboter, so könnte man den Film von Autor und Regisseur Gavin Rothery charakterisieren, der damit ein gelungenes Regiedebut vorlegt. Unverkennbar standen einige Ahnväter des intelligenten Science-Fiction-Films Pate, vor allem der Über-Klassiker "Solaris" (1972, Remake 2002). Aber auch an das intelligente Roboter-Drama "Ex Machina" (2015) und Duncan Jones' Ein-Mann-Spiegelkabinett "Moon" (2014) ist man erinnert - an dem letzteren hatte Rothery selbst als Konzeptdesigner mitgearbeitet. Die Story von "Archive" ist aber zum Glück vielschichtig und auch emotional tragfähig genug, um all diese Vorbilder und Einflüsse vergessen zu machen. So verfolgt man als Zuschauer ein verzwicktes und spannendes Spiel um Identität und Erinnerung, dessen überraschendes Ende schließlich gleich zum Nochmal-Sehen einlädt.

TECHNIK UND AUSSTATTUNG DER BLU-RAY DISC

Das "Limited Collector's Edition" Mediabook enthält den Film auf Blu-ray und DVD, wobei vor allem das HD-Medium die sorgfältig komponierten Bilder des Films zum Leben erwachen lässt: Die von Schnee bedeckten, winterlich entsättigten Waldlandschaften rund um Almores Forschungsstation erscheinen ebenso plastisch, wie die futuristisch ausgestatteten Innenräume des Labors, die allerdings stellenweise etwas von Bildrauschen geplagt werden. Das ausgefeilte Sounddesign auf den DTS-HD Master Audio 5.1-Tonspuren verstärkt das Gefühl der Einsamkeit in dem insgesamt sehr ruhig gehaltenen Film.

Sehr schade, dass die Edition so sparsam mit Extras ausgestattet ist: Auf der Disc gibt's kurze Promo-Interviews mit dem Regisseur und den Hauptdarstellern Theo James und Stacy Martin, die durch die eingeschnittenen Fragen-Texttafeln sehr abgehackt erscheinen und zudem aus Angst vor Spoilern an vielen Stellen recht allgemein bleiben. Um so erhellender liest sich das Interview im 28-seitigen, aufschlussreich bebilderten Booklet - hier verrät Regisseur und Autor Rothery unter anderem, wie die Idee zum Film aus einem eigenen persönlichen Computer-Erlebnis entstand.

KABEL EINS BEWERTUNG

Das ruhig erzählte, aber vielerlei Gedanken anregende spannende SciFi-Drama kommt in einem soliden Mediabook. (kabeleins.de / map)

Heimkino-Facts

Anbieter: Capelight Pictures
Erhältlich als: Mediabook Blu-ray+DVD, Blu-ray Disc
Veröffentlichung: 5. November 2020

Film Details

LandGroßbritannien, Ungarn, USA
Länge110 Minuten
AltersfreigabeFSK ab 12 Jahren
Produktionsjahr2020