Abenteuer Auto

Umbauaktionen im Schnelldurchlauf

Der Mini Cooper

"Abenteuer Auto" holt sie wieder ans Licht: Die beliebtesten, spannendsten und spektakulärsten Umbauaktionen seit unserem Sendestart 2002. Die neue Serie jeweils ab Montag, jeden Tag eine neue Folge!

Klassiker mit besonderem Kult-Faktor: Mini
Die kultigsten Oldtimer und Klassiker der automobilen Vergangenheit. © Mini

1. Woche

Nach VW Golf, Land Rover Defender, Käfer Cabrio und Ente ist der "alte Mini" ein würdiger Nachfolger in der Abenteuer Auto Tuning-Reihe. Doch diesmal ist der Ansatz ein anderer: Nicht Luxus und eine Ausstattung vom Feinsten sind das Ziel, diesmal geht es darum, einen extrem leichten Renn-Mini zu bauen.

2. Woche

In der letzten Woche wurde der Mini komplett auseinander genommen. Danach konnte Mini-Spezialist Christian Drexl entscheiden, welche Teile sich für die Verwendung im geplanten Renn-Mini noch nutzen lassen.

3. Woche

In der dritten Folge der Abenteuer Auto Umbau-Aktion, dreht sich alles um die Restauration des Mini-Motors. Wir übernehmen den Original-Motorblock – nicht ohne ihn jedoch einer ausgiebigen Kur zu unterziehen.

4. Woche

In der letzten Woche wurde der Motor des Mini komplett auseinander genommen, überholt und die Leistung auf über 100 PS gesteigert. In der heutigen Folge geht es dem Mini ans Blech. Denn die Zeit drängt!

5. Woche

In der letzten Woche erhielt unser Renn-Mini die historische Renn-Lackierung in blau-orange. In der fünften Folge geht es fröhlich weiter mit dem Zusammenbau. Außerdem zeigen wir, wie die exklusiven Recaro-Rennsitze produziert werden.

6. Woche

In Folge 6 bauen wir die zuvor fertig überholten Motorteile zusammen und anschließend die Motor-Getriebeeinheit in die Rohkarosse aus England ein. Außerdem finden der zweite Tank und die Renn-Auspuffanlage ihren Platz im Mini-Racer. Somit nähert der sich in großen Schritten seiner Vollendung.

7. Woche

Beim Bremstest klären wir, ob die aus England importierte 4-Kolben-Alu-Bremsanlage den strengen deutschen TÜV-Standards entspricht. Außerdem erhält der Mini eine herausnehmbare Soundanlage im Ultraleichtbau, damit er kein Gramm zuviel auf die Rennstrecke bringt.

8. Woche

Der Mini trifft auf seinen Meister! Wer könnte unserem kleinen Rennzwerg besser Manieren beibringen als Rennfahrerlegende Rauno Altonen. 1967 sorgten die beiden für eine Sensation. Der Mini fuhr bei der Rallye Monte Carlo die stärker motorisierte Konkurrenz in Grund und Boden.

9. Woche

Wie ein Rennwagen in der DTM lässt sich der Abenteuer Auto-Mini mittels Pressluft in Sekundenbruchteilen soweit anheben, dass die Räder frei stehen und schnell gewechselt werden können. Besonders spannend wird es dann beim TÜV!

10. Woche

Über 1.000 Arbeitsstunden stecken in ihm, über 35.000 Euro ist er wert – und jetzt ist er fertig. Abenteuer Auto zeigt noch mal die Highlights des aufwändigen Umbaus!

Das wird Sie auch interessieren

Kommentare

Video-Tipps

Abenteuer Leben - täglich

Kai kuckt: Wie entstehen Zahnbürsten? (1)

Zum Video

Facebook