So sieht's aus.

Kritik zur Blu-ray Disc

Wake Wood

Wake Wood  - DVD-Cover und Szenenbild
Wake Wood - DVD-Cover und Szenenbild © Koch Media

Inhalt

Patrick (Aidan Gillan) und Louise (Eva Birthistle) können den tragischen Tod ihrer Tochter Alice (Ella Connolly) nicht überwinden. Um ihrem bisherigen Leben zu entfliehen, ziehen sie in das Örtchen Wake Wood. Doch dort gehen seltsame Dinge vor sich und einer der Bewohner, Arthur (Timothy Spall), bietet ihnen gar an, ihre Tochter für drei Tage ins Leben zurückzuholen …

Kritik zur Blu-ray Disc

Die Produktionsfirma Hammer Films zeichnet für etliche Klassiker des Horror-Genres verantwortlich, doch lange war es still um sie. "Wake Wood" ist nun der erste Film seit 30 Jahren – entsprechend gespannt waren Fans des Genres. Und ihre Erwartungen wurden erfüllt: Regisseur David Keaton gelingt mit "Wake Wood" ein sehenswerter Gruselfilm, der das Genre zwar nicht neu erfindet, aber mehr als solide Kost bietet und bisweilen herrlich finster daher kommt.

Natürlich sieht man den Film an, dass das Budget überschaubar war, aber dennoch schafft Keating schnell eine sehr dichte dunkle Atmosphäre, die über einige Schwächen in der Produktion – und Absurditäten in der Geschichte – hinwegsehen lassen. Interessanterweise sind es gerade die Szenen impliziter Gewalt, die diesen Film zu einem sehr guten Vertreter des Horror-Genres machen. Die obligatorischen blutigen Szenen sind weit weniger gut gelungen, was zeigt, dass die bloße Andeutung von Gewalt zuweilen wesentlich effektiver sein kann.

Bild und Ton der Blu-ray sind in Ordnung, ohne jedoch besondere Maßstäbe zu setzen. Auch hier wird offensichtlich, dass der Film mit einem schmalen Budget auskommen musste. So fehlt es einigen Szenen an Kontrast. Etwas mehr Nachbearbeitung hätte dem Film gut zu Gesicht gestanden. Wer auf üppiges Bonusmaterial hofft, wird leider enttäuscht: Lediglich ein mageres Making-Of und ein paar Trailer haben es auf die Disc geschafft.

Fazit

"Wake Wood" ist ein solider Horror-Streifen und zeigt, dass Fans des Genres von der wieder auferstandenen Produktionsfirma Hammer Films noch einiges erwarten können. Und obschon die Blu-ray auf der technischen Seite nicht ganz überzeugen kann, werden Horror-Fans sicher nicht enttäuscht werden. (me)

BLU-RAY INFOS

FSK:  ab 18 Jahren

Anbieter:  Koch Media

Verkauf:  27. Mai 2011

Bild:  2.35:1 (HD-Widescreen)

Ton:  Englisch DTS-HD MA 5.1, Deutsch DTS-HD MA 5.1

Untertitel:  Deutsch

Extras:  Originaltrailer, Trailershow

Neu im Heimkino

Gewinnchancen

Auch interessant

Namen, Legenden, Modelle: Im Marken-ABC stellen wir Ihnen die wichtigsten Automobil-Hersteller und ihre Fahrzeuge vor

Zur Übersicht

Kommentare

Video-Tipps

Europa League

Trailer: Borussia Mönchengladbach - FK Sarajevo

Zum Video

Facebook